zur Startseite
Wonach suchen Sie?

Aktuell

ALLTAG mit Kindern - GENERELLES

Ein Tagesrhythmus hilft Ihrem Kind, für sich selbst sein zu können
Versuchen Sie einen täglich gleichbleibenden Tagesrhythmus zu finden. Zeiten, in denen Sie sich ganz ihrem Kind widmen und Zeiten, in denen Sie Ihren eigenen Tätigkeiten nachgehen. Versuchen Sie auch die Momente, in denen Sie ihr Kind versorgen zu kleinen Abfolgen von wiederkehrenden und so zu wiedererkennbaren Ereignissen zu machen. Dies hilft Kindern sich zu orientieren und darauf einzustellen. Und so wird der Tag für Kinder vorhersehbar und gibt ihnen die Sicherheit, die sie brauchen, um allein spielen zu können. Denn wenn sie erfahren, dass sie zu bestimmten immer wiederkehrenden Zeiten ihre ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen, können auch schon sehr kleine Kinder „Warten“ lernen bis sie „dran“ sind. Sie sind dann sicher, dass sie ihre Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommen werden und müssen nicht durch Weinen und Jammern danach rufen.
Je jünger ein Kind ist, desto kürzer sind natürlich die Zeiten,die es sich mit sich selbst beschäftigen, sich selbst beruhigen und warten kann. Ihrem Kind hilft es sehr, wenn Sie ihm immer sagen, was Sie gerade tun und was als nächstes passieren wird z.B.: „Jetzt sitze ich hier und lese etwas für meine Arbeit, und du spielst dort ein Weilchen. Danach gehen wir zusammen spazieren.“
Versuchen Sie möglichst immer eine gleichbleibende Reihenfolge der Ereignisse im Tageslauf einzuhalten. Führen Sie ein Morgenritual ein, bei dem Sie mit ihrem Kind erst einmal ausgiebig kuscheln und den Tag langsam beginnen, wickeln oder kleiden sie es in Ruhe und immer auf die gleiche Weise an. Gehen Sie täglich zur selben Zeit spazieren. Legen Sie es zum Mittagschlaf im Kinderwagen auf die Terrasse oder auf den Balkon, wenn das möglich ist. Füttern Sie es, oder essen Sie mit ihm am selben Ort und ungefähr zur gleichen Zeit. Baden Sie es abends immer zur selben Uhrzeit und nehmen sie sich Zeit für ein Einschlafritual. Sie können z.B. ein Buch ansehen, Vorlesen oder Singen.
Vertraute Rituale tun Kindern gut, denn Sie geben Sicherheit dadurch, dass der Tagesablauf strukturiert und vorhersehbar wird. Je sicherer Kinder sich fühlen, desto ausgeglichener werden sie sein und desto freudiger und ausdauernder spielen sie
selbständig.


wachtberg.frühehilfen.info 2020/05/28 00:23:27.478 GMT+2



Datenschutzerklärung | © Copyright 2008 – 2020 Sonodata Ltd. t/a KOMDATA  All Rights reserved.